Arbeitslosigkeit in der Europäischen Union !

Das Problem der Arbeitslosigkeit wird nur durch Arbeit gelöst werden können in Europa..

Lesen Sie hier eine Beschreibung der Arbeit der umliegenden Länder in Europa. Nach einigen dieser Beispiele werden Sie sagen es geht uns eigentlich gut in der Schweiz mit einer noch vergleichsweise sehr tiefen Arbeitslosenquote !

Die Löhne in der EU :

Bezüglich der Arbeitslosigkeit in der EUropäischen Union, wenn es um das Thema Mindestlohn geht, finden wir 7 Länder die keinen gesetzlich festgeschriebenen Mindestlohn haben. In der Tat, der Mindestlohn variiert sehr stark innerhalb der Eurozone; In Luxemburg beträgt dieser in etwa 1750 Euro während gleichzeitig, zum Beispiel in Bulgarien, dieser nur 130 Euros beträgt, also etwa 14 mal weniger. Der Prozentsatz der Arbeitnehmer die nur den Mindestlohn erhalten ist mit 15% der Bevölkerung in Bulgarien und Frankreich am höchsten. Die besseren Beispiele sind Polen und Spanien, trotz aller Rückschläge mit nur 3% der Bevölkerung. Für Frankreich, muss man derzeit sagen, dass diese nur am unteren Ende einstellen und somit die Zahl der Mindestlohnbezüger täglich steigt.

Lohnunterschiede in der Europäischen Union !

Was die Arbetslosigkeit in der Europäischen Union betrifft, hier die verschiedenen Löhne die man finden kann:

Die tiefsten Löhne mit den höchsten Schwierigkeiten für Ausländer in der EU:

Werden Sie in der Europäischen Union nicht arbeitslos, speziell in Bulgarien ; Ihr Lohn wäre zwischen 130 Euro und 360 Euro
Werden Sie in der Europäischen Union nicht arbeitslos, speziell in Rumänien; Ihr Lohn wäre zwischen 130 Euro und 360 Euro
Werden Sie in der Europäischen Union nicht arbeitslos, speziell in Lettland; Ihr Lohn wäre zwischen 130 Euro und 360 Euro
Werden Sie in der Europäischen Union nicht arbeitslos, speziell in Lithauen; Ihr Lohn wäre zwischen 130 Euro und 360 Euro
Werden Sie in der Europäischen Union nicht arbeitslos, speziell in Estland; Ihr Lohn wäre zwischen 130 Euro und 360 Euro
Werden Sie in der Europäischen Union nicht arbeitslos, speziell in Ungarn; Ihr Lohn wäre zwischen 130 Euro und 360 Euro
Werden Sie in der Europäischen Union nicht arbeitslos, speziell in Slowakei; Ihr Lohn wäre zwischen 130 Euro und 360 Euro
Werden Sie in der Europäischen Union nicht arbeitslos, speziell in Tschechische Republik; Ihr Lohn wäre zwischen 130 Euro und 360 Euro
Werden Sie in der Europäischen Union nicht arbeitslos, speziell in Polen; Ihr Lohn wäre zwischen 130 Euro und 360 Euro

Tiefe Löhne bei denen man sich wirklich fragt wie man als Arbeitsloser überleben kann !

Werden Sie in der Europäischen Union nicht arbeitslos, Beispiel Griechenland ; Ihr Lohn wäre zwischen 580 Euro und 900 Euro
Werden Sie in der Europäischen Union nicht arbeitslos, Beispiel Spanien ; Ihr Lohn wäre zwischen 580 Euro und 900 Euro
Werden Sie in der Europäischen Union nicht arbeitslos, Beispiel Malta ; Ihr Lohn wäre zwischen 580 Euro und 900 Euro
Werden Sie in der Europäischen Union nicht arbeitslos, Beispiel Portugal; Ihr Lohn wäre zwischen 580 Euro und 900 Euro
Werden Sie in der Europäischen Union nicht arbeitslos, Beispiel Slowenien; Ihr Lohn wäre zwischen 580 Euro und 900 Euro

Tiefer Lohn für alle Angestellten in der Schweiz, aber üblich in den Ländern der EU !

Werden Sie in Frankreich nicht arbeitslos ; Ihr Lohn wäre zwischen 1150 Euro und 1850 Euro
Werden Sie in Belgien nicht arbeitslos ; Ihr Lohn wäre zwischen 1150 Euro und 1850 Euro
Werden Sie in Irland nicht arbeitslos ; Ihr Lohn wäre zwischen 1150 Euro und 1850 Euro
Werden Sie in Luxemburg nicht arbeitslos ; Ihr Lohn wäre zwischen 1150 Euro und 1850 Euro
Werden Sie in Holland nicht arbeitslos ; Ihr Lohn wäre zwischen 1150 Euro und 1850 Euro
Werden Sie in England nicht arbeitslos ; Ihr Lohn wäre zwischen 1150 Euro und 1850 Euro

Unser Vorteil in der Schweiz bezüglich Arbeitslosigkeit : Die neue Zusatzversicherung bei Arbeitslosigkeit !
In der Tat, jeder Mitbürger kann selber bestimmen ob er eine Zusatzversicheurng abschliessen will. Diese erlaubt es einem einem die grosse finanzielle Einbusse von nur 70% oder 80% des versicherten Lohnes zwischen Entlassungsschreiben und nächsten Stellenantritt zu verhindern . Konsultieren Sue uns unter 026 913 01 10 und stelen Sie uns alle Fragen die Sie wünschen. Sie können sich au^ch direkt über unseren “Online Abschluss” einschreiben unter  www.chomage.ch

We Club ist :

Arbeitslosigkeit in Europa Arbeitslosigkeit in der EU
Arbeitslosigkeit in der Europäischen Union Arbeitslosigkeitsversicheurng
Statistiken Arbeitslosigkeit in der EU Zusatzversicherung Arbeitslosigkeit

 

Demandez une offre d'assurance chômage complémentaire



ddf9537131e571ab79ca19e2b2f5984aII mattis at elementum fringilla neque. adipiscing lectus ut odio commodo